Welche Anyoption Erfahrungen machen Anleger?

Was ist Anyoption?

anyoption erfahrung

Der Broker für Binary Options ist der Pionier in diesem Bereich und bereits seit 2008 erfolgreich auf dem Markt aktiv. Weltweit hat er sich seitdem eine Poleposition erarbeitet und erfreut sich großer Beliebtheit. Das Unternehmen wird von Ouroboros mit Sitz auf Zypern betrieben. Der Unternehmensname ist zugleich ein eingetragenes Markenzeichen. Der Anbieter kann sich über mehrere Hunderttausend loyale Kunden weltweit freuen.

Ein Expertenteam steht Ihnen in mehreren Sprachen mit einem kompetenten Serviceteam und einer ausgereiften Handelsplattform zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und eventuell auftretende Probleme beim Handel mit Binären Optionen umgehend zu klären. Die Handelsplattform wird von einer Expertengruppe mit jahrelanger Branchenkenntnis betreut und stets auf dem neuesten Stand der Technik gehalten.

Anyoption bleibt niemals stehen und hinterfragt sein Geschäftsmodell regelmäßig mit der gebotenen Selbstkritik. Auf diese Weise optimiert der Broker sein Angebot fortlaufend und nimmt immer wieder neue Produkte in sein Sortiment auf. Er wird sowohl Anfängern als auch Profis gerecht. Die zuvor aufgeführten Punkte sprechen für die Seriosität und Sicherheit dieses Finanzdienstleisters, den wir mit ruhigem Gewissen jedem Trader, egal ob Anfänger oder Profi, empfehlen können.

Ein ausgewogenes Risikomanagement und langjährige Erfahrung mit Derivaten, exotischen Optionen und Forex garantieren ein sicheres Trading.

Ist Anyoption seriös?

anyoption-erfahrungen

Der Broker überzeugt seine Kunden mit Sitz und Regulierung innerhalb der EU, was für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt. Die Regulierung erfolgt durch die Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC). Bedingt durch den Unternehmenssitz in einem EU-Mitgliedsstaat sind noch weitere EU-Aufsichtsbehörden für die Regulierung dieses Anbieters zuständig. Kunden von Anyoption können beruhigt handeln und wissen ihre Investments sicher aufgehoben.

Positiv hervorzuheben ist, dass der Broker dem Investor Compensation Fund (ICF) angehört, der im Fall einer Unternehmensinsolvenz greift und die Kunden bis zu einer gewissen Höhe für die erlittenen Verluste entschädigt. Die Trader handeln mit einer Verlustabsicherung in Höhe von 20 Prozent.

Welche Handelsplattform steht zur Verfügung?

Der Anbieter stellt eine hauseigene Trading-Plattform zur Verfügung. Die Handelsoberfläche ist übersichtlich gestaltet und leicht verständlich. Der Trader kann sie an seine individuellen Bedürfnisse anpassen und regelmäßig Upgrades vornehmen. Zahlreiche Funktionen stehen zur Verfügung, um den Handel zu erleichtern. Die webbasierte Handelsplattform arbeitet stabil und zuverlässig und steht komplett in deutscher Sprache zur Verfügung.

Folgende Funktionen stehen (auch mobil) zur Verfügung:

  • Realtime Handel (Echtzeit)
  • von jedem Ort aus aktuelle Marktrends verfolgen
  • Binäre Call- und Put-Optionen auf Indizes (31), Devisen (9), Rohstoffe (4) und Aktien (59)
  • unbegrenzte und kostenlose Bereitstellung von Echtzeitkursen aus über 100 Märkten
  • kostenloser Handel ohne Speads, Kommissionen und versteckte Gebühren
  • unkomplizierte Verwaltung des Handelskontos

Wie handelt man mit binären Optionen?

wie-handelt-man-mit-binaren-optionen

Die Anleger entscheiden sich für eine Call- oder Put-Option, je nachdem, ob sie auf steigende oder sinkende Preise des Anlagegutes setzen. Generell gibt es nur zwei Möglichkeiten, daher sind Binary Options ein denkbar einfaches Anlageinstrument: Der Endpreis liegt bei Handelsabschluss entweder über oder unter dem Eingangspreis des Anlagegutes (auch Basiswert genannt). Der Eingangspreis wird auch als Strike bezeichnet. Entscheidet sich der Trader für eine Call-Option, geht er davon aus, dass das Anlagegut über dem Strike-Preis abschließen wird. Setzt er auf eine Put-Option, sagt er vorher, dass das Anlagegut bei Handelsabschluss unter dem Strike-Preis liegen wird.

Die Ablaufzeit von binären Optionen beträgt zwischen 15 Minuten und mehreren Monaten, der Trader kann selbst entscheiden, wie lange er seine Option halten möchte. Trifft die Vorhersage des Traders zu, befindet sich seine Position „in the money“ (im Geld), liegt er falsch, schließt die Position „out oft he money“ (aus dem Geld) ab. Mit einer „im Geld“ befindlichen Option realisiert der Anleger einen Gewinn, mit einer „aus dem Geld“ notierenden Position einen Verlust. In diesem Fall verliert er sein eingesetztes Kapital.

Binary Options bieten den Anlegern eine maximale Transparenz, denn sie wissen bereits im Voraus, wie ihre Gewinn- und Verlustchancen aussehen: Bei einem erfolgreichen Trade wird ein vom Broker angebotener prozentualer Gewinn erzielt, wird der Trade verloren ist das eingesetzte Kapital weg. Dies ist so im klassischen Aktien- oder Forex-Handel nicht möglich.

Welche Handelsarten stehen zur Verfügung?

Der Broker bietet ausgereiftes Trading mit hauseigenen Produkten, die eine Innovation in der Broker-Branche sind.

Binäre Optionen

Binäre Optionen sind eine spannende und transparente Möglichkeit, in die Finanzmärkte zu investieren. Sie sind auch als Returned Fixed Optionen oder Digitale Optionen bekannt. Dieses Finanzinstrument verbrieft das Recht, einen Basiswert, zum Beispiel eine Aktie, Index, Währungspaar oder Rohstoffe, zu einem festgelegten Preis zu einem bestimmten Preis zu kaufen. Die Binary Options laufen je nach Wunsch der Trader unterschiedlich lange. Die meisten Anleger entscheiden sich für Stundenoptionen, was bedeutet, dass die Position nach einer Stunde abläuft. Es gibt jedoch auch Binäre Optionen, die 15 Minuten, einen Tag, eine Woche oder einen Monat laufen.

Option Plus

Trader kaufen Optionen mit einer festen Laufzeit, können diese jedoch auch zu jedem beliebigen Zeitpunkt an Anyoption zurück verkaufen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich der Händler gerade „in the money“ befindet oder nicht. Diesen Verkauf kann der Trader selbst Sekunden nach dem Kauf durchführen. Ein besonderer Pluspunkt ist die Tatsache, dass Händler unbegrenzt viele Optionen kaufen und zu verkaufen können. Alternativ können sie ihre Positionen bis zum regulären Ablauf halten.

One Touch

Trader haben die Möglichkeit, auch an Wochenenden bei geschlossenen Märkten zu handeln. Mit One Touch können sie zehn Positionen auf viele unterschiedliche Vermögenswerte und Basiswerte handeln. Die Trader müssen lediglich richtig vorhersagen, ob der Preis des gehandelten Vermögenswertes den Ausübungspreis nur einmal in der Woche erreicht, um „in the money“ zu sein.

Binary 0-100

Dieses hauseigene Produkt wurde für besonders aktive Trader entwickelt, die schnelle Entscheidungen treffen. Der Handel mit Binary Options kann überdurchschnittliche Gewinne generieren, ist jedoch auch mit hohen Risiken verbunden. Die Gewinne können das 10-fache des eingesetzten Kapitals betragen. Die Ausgangsposition der Trader kann lang (buy) oder kurz (sell) sein. Die Anleger profitieren von der Differenz zwischen dem Buy-Preis und 100. Alternativ profitieren Trader vom Verkaufspreis, indem sie die Differenz zwischen diesem Verkaufspreis und 100 riskieren. Anyoption stellt für die BINARY 0-100 eine Anleitung auf der Homepage zur Verfügung.

Welche Trading Features stehen zur Verfügung?

Live-Seite

Über diesen Live-Stream verfolgen Trader die neuesten Markttrends weltweit und die Investitionen anderer Anleger. Diese Funktion zeigt an, wie viele Händler welche Art von Kauf- und Put-Option wählen. Außerdem stehen viele weitere nützliche Daten rund um den Handel zur Verfügung. Persönliche Daten der Trader werden dabei nicht veröffentlicht.

Individuelle Auswahl von Risiko und Profit

Anyoption bietet seinen Tradern verschiedene Möglichkeiten, Profite und Risiken festzulegen, was insbesondere für Einsteiger eine wertvolle Hilfe ist. Ein Drop-Down-Menü zeigt dem Anleger den möglichen Gewinn und die damit verbundene Verlustabsicherung an. Gibt sich der Trader zum Beispiel mit 60 Prozent Rendite zufrieden, erhält er 25 Prozent seines Kapitaleinsatzes zurück, sollte der Trade nicht wie erwartet verlaufen.

Take Profit

Dieses Handelssignal meldet sich, sobald sich der Trade in der Gewinnzone bewegt. Der Händler kann sich entscheiden, ob er den Gewinn vorzeitig mitnehmen oder einen besseren Zeitpunkt abwarten möchte, um einen höheren Gewinn zu realisieren. Dieses Handelssignal wird immer 15 Minuten vor Ablauf der Option für fünf Minuten angezeigt. Werden Binary Options vorzeitig mit Gewinn abgeschlossen, wird eine Gebühr in Höhe von 30 Euro fällig.

Roll Forward

Mit diesem Feature kann der Trader seine Position verlängern, wenn er sich „aus dem Geld“ befindet und ein Verlust droht. Die Signalerzeugung verläuft wie bei Take Profit.

Profit Line

Diese Funktion ist neu. Mit dieser Grafik kann der Trader seine Positionen und ihre Entwicklung übersichtlich verfolgen. Sie zeigt Informationen zu den voraussichtlichen Gewinnen an und erleichtert dem Anleger die Entscheidung, weitere Optionen zu erwerben.

Woher bezieht Anyoption seine Kurse?

woher-bezieht-anyoption-seine-kurse

Die renommierte Agentur Reuters stellt alle Kurse. Die Trader können aus mehr als 90 Assets wählen. Im Aktienbereich stehen mehr als 40 Assets zur Verfügung, was ein überdurchschnittlich guter Wert ist. Mehr als 30 Assets sind im Bereich Indizes vertreten. Die Laufzeiten betragen zwischen 15 Minuten und mehreren Tagen. Ein großer Pluspunkt ist, dass Trader 25 Prozent ihres Einsatzes zurückerhalten, sollte der Trade nicht so erfolgreich verlaufen wie erwartet. Dieser Rückzahlungswert ist einer der höchsten auf dem Brokermarkt, was diesen Anbieter auch für Einsteiger sehr interessant macht.

Wie läuft die Anmeldung ab?

Auf der Homepage führt ein Link zum Online Formular, das Interessenten mit allen persönlichen Daten ausfüllen und abschicken.

Welche Einzahlungsarten sind vorgesehen?

Der Anbieter ist in dieser Hinsicht sehr kundenfreundlich und bietet wesentlich mehr Einzahlungsarten als Mitbewerber.

Folgende Einzahlungsmöglichkeiten werden angeboten:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • Moneybookers
  • Sofortüberweisung
  • giropay
  • Ukash
  • Skrill

Gibt es ein Demokonto?

Bisher wird ein Demokonto nicht aktiv angeboten, was im Vergleich zu Mitbewerbern nicht branchenüblich ist. Die meisten Broker stellen ihren Kunden ein unbegrenzt kostenloses Demokonto zur Verfügung. Bei Anyoption müssen die Kunden auf den Kundensupport zugehen und nach Eröffnung eines Demokontos fragen.

Gibt es Boni und Prämien?

Einen automatischen Neunkundenbonus gewährt der Broker nicht. Der Bonus ist verhandelbar. Anyoption gewährt jedoch meistens ab einer Einlage von 250 Euro eine Prämie in Höhe von 100 Prozent. Der Trader muss den gewährten Bonus 15 Mal umsetzen, um das Geld zu nutzen oder eine Auszahlung zu verlangen. Diese Bonusbedingungen sind branchenüblich und fair. Der Broker bietet immer mal wieder interessante Aktionen für Bestands- und Neukunden, mit denen sich der eigene Kontostand auffüllen lässt.

Wie ist der Kundensupport aufgestellt?

kundensupport-aufgestellt

Der Broker ist bekannt für sein gut aufgestelltes Angebot, seine benutzerfreundliche Webseite und eine kundenfreundliche Handelsplattform. Fragen rund um das Trading können dennoch immer wieder einmal auftauchen. In diesem Fall ist ein gut aufgestellter Kundensupport für die Trader wichtig und angenehm. Deutsche Kunden profitieren von einem deutschsprachigen Kundensupport und unterschiedlichen Kontaktmöglichkeiten per E-Mail, Live Chat, Telefon und Rückrufservice. Auf der Homepage finden Trader zudem eine Anleitung zur Durchführung eines effizienten Tradings.

Der FAQ-Bereich bietet eine weitere Möglichkeit, nach Antworten auf die eigenen Fragen zu suchen. Anyoption ist stets bemüht, seinen gesamten Service und sein Angebot so kundenfreundlich wie möglich zu gestalten und den Tradern eine größtmögliche Flexibilität zu bieten.

Gibt es Weiterbildungsangebote?

Die Trading Academy gehört zu den führenden Angeboten der Branche. Die Anleger können zahlreiche Videos für Einsteiger und Fortgeschrittene nutzen und mehrere E-Books kostenlos herunterladen. Verschiedene Produkt-Tutorials runden das Weiterbildungsangebot ab.

Vor- und Nachteile im Überblick

  • geringe Mindesteinzahlung in Höhe von 200 €
  • Kundensupport und Handelsplattform in deutscher Sprache
  • Verlustabsicherung in Höhe von 20 %
  • verhandelbarer Bonus, bis zu 100 % möglich
  • maximale Rendite 81 %
  • maximale Rendite High Yield 380 %
  • geringe Mindesthandelssumme in Höhe von 25 €
  • flexible Einzahlungsarten
  • flexible Auszahlung
  • neben Deutsch Englisch, Französisch, Spanisch und weitere Sprachen verfügbar
  • Kontaktmöglichkeiten durch E-Mail, Telefon, Live Chat, Rückruffunktion
  • unkomplizierte Kontoeröffnung
  • mehr als 100 Assets, mehr als 200 Basiswerte
  • Anleitung zum Traden auf der Homepage
  • Demokonto entspricht nicht dem branchenüblichen Standardangebot

Wie verläuft die Auszahlung?

anyoption erfahrungen

Um eine Auszahlung zu beantragen, muss der Trader lediglich den Button „Auszahlung“ betätigen. Mit der Eingabemaske wählt er eine Zahlungsmethode und den Betrag und veranlasst die Auszahlung. Der Anleger kann die Auszahlungsbeträge frei wählen, aber nur einmal pro Monat ist eine kostenlose Auszahlung unabhängig von der Betragshöhe möglich. Wird das Handelskonto in einer Fremdwährung geführt, kostet eine Auszahlung 30 USD beziehungsweise 20 GBP. Mit der Funktion Kontostornierung kann der Anleger eine Auszahlung auch stornieren.

Fazit: „Anyone can Trade“

Diese hauseigene Philosophie kann sich jeder Trader zu Eigen machen, denn das ausgereifte Angebot des Pioniers für Binäre Optionen ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader geeignet. Eine große Auswahl an handelbaren Finanzprodukten, eine hohe Verlustabsicherung von 20 Prozent, eine geringe Einzahlungssumme von 250 Euro und eine ausgereifte Handelsplattform mit vielen Funktionen, die das Traden erleichtern, sind eine gute Voraussetzung dafür, dass sich Kunden bei diesem Broker wohlfühlen. Innovation steht stets im Mittelpunkt dieses Anbieters, was die Einführung der ausgereiften Handelsinstrumente Binär 0-100 und Option+ beweisen. Das Risikomanagement ist überdurchschnittlich und sucht seinesgleichen.

Häufig gestellte Fragen zu Anyoption

Warum hat der Anbieter seinen Sitz in Zypern?

Viele Anleger misstrauen Brokern mit Sitz in Zypern, denn die Insel gilt immer noch als Paradies für Steuervermeider und Steueroptimierer. Mit dem Beitritt zur Europäischen Union sind die Zeiten von Unternehmen die auf Betrug und Abzocke aus vorbei. Alle auf Zypern ansässigen Broker müssen sich der EU-Regulierung unterwerfen, wollen sie bei Kunden und neuen Interessenten als seriöser Anbieter punkten.

Allerdings sind die Steuern, die Unternehmen auf ihre Geschäftstätigkeit entrichten müssen, auf Zypern im Vergleich zu anderen EU-Ländern vergleichsweise moderat, sie liegen bei 10 Prozent. Dieses günstige Steuermodell erhöht die Gewinnmarge der Broker. Diese günstigen Geschäftsvoraussetzungen kann Anyoption in Form von günstigen Gebühren an seine Kunden weitergeben. Zudem werden Brokerlizenzen auf Zypern schneller vergeben als in den anderen EU-Ländern. Diese Tatsache hat jedoch nichts mit Betrug oder Abzocke zu tun, sondern einfach mit einem günstigen Unternehmensstandort. Die Cyprus Securities and Exchange Commission kontrolliert alle auf Zypern ansässigen Finanzdienstleister und prüft Hinweise auf unseriöse Geschäftspraktiken umgehend und sorgfältig.

Ist der Broker auch für Anfänger geeignet?

Laut unserem Erfahrungsbericht ist Anyoption ist aufgrund des gut durchdachten Konzepts, der leicht verständlichen Handelsplattform und dem kompetenten Kundensupport auch für Anfänger geeignet. Da das Hauptaugenmerk auf dem Handel mit Binären Optionen liegt, ist dieser Anbieter ideal für Trader, die noch nicht lange dabei sind und noch nicht über ausreichende Marktkenntnisse verfügen. Es handelt sich um ein transparentes und leicht verständliches Anlageinstrument, das geschaffen wurde, Gewinne ohne komplexe Handelsstrategien und gute Marktkenntnisse zu realisieren. Die Trader müssen lediglich in der Lage sein, die Kursbewegungen der gehandelten Basiswerte – Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen – richtig vorherzusagen.

Unser Erfahrungsbericht zeigt, der große Vorteil von Binären Optionen ist, dass es nur zwei mögliche Szenarien gibt: eine Kursbewegung nach oben oder nach unten. Befindet sich der Händler bei Handelsabschluss „in the money“, kann einer einen Gewinn bis zu 80 Prozent realisieren, befindet er sich „out oft the money“ verfällt die Option wertlos und er verliert seinen Kapitaleinsatz. Die Trader kaufen keine Anteile wie bei Investitionen in den Aktienmarkt, sondern prognostizieren lediglich, wie sich die Vermögenswerte innerhalb der Finanzmärkte bewegen.

Ist eine Mindesteinzahlung vorgesehen?

Die Mindesteinzahlung beträgt 250 Euro, damit bewegt sich Anyoption im unteren Bereich. Die Mindesthandelssumme beläuft sich auf 25 Euro, eine faire und durchaus branchenübliche Summe, mit der bereits sichtbare und erste Gewinne möglich sind.

Kann mit PayPal und Paysafecard bezahlt werden?

kann-mit-paypal-und-paysafecard

Eine Zahlung mit diesen Bezahldiensten ist nicht möglich.

Ist ein mobiler Handel möglich?

Mobile Trader müssen keine Einschränkungen befürchten, denn die Handelsoberfläche steht in Form von Apps für iPhone, Smartphone und Android zur Verfügung.

Wie sehen die Anyoption Erfahrungen von Anlegern aus?

Erfahrungsberichte aus der Finanzbranche sowie Kundenmeinungen fallen überwiegend positiv aus. Betont werden die übersichtliche und leicht verständliche Handelsplattform, der kompetente Kunden-Support, flexible Einzahlmöglichkeiten sowie eine schnelle Auszahlung. Gleichfalls weisen Anyoption Erfahrungen wiederholt darauf hin, dass dieser Anbieter als Pionier dieser Branche auf überdurchschnittliche Erfahren zurückgreifen kann, die er an seine Kunden weitergibt.

Es gibt jedoch auch Meinungen, die auf das Gegenteil hinauslaufen. Unter dem Keyword Anyoption Erfahrungen erscheinen gleichzeitig die Begriffe „Betrug“ und „Abzocke“. Hier handelt es sich meistens um unzufriedene Trader, deren Handel mit Binary Options nicht so verlaufen ist, wie sie sich das vorgestellt haben. Viele Anleger konzentrieren sich alleine auf die Berichte, wie einfach der Handel mit Binar Options ist und wie hoch die Gewinne unter denkbar einfachen Bedingungen ausfallen.

Es gibt nicht wenige Trader, die in diesem Finanzinstrument den Weg zum schnellen Geld ohne großen Aufwand sehen und ohne eine strukturierte Strategie an das Traden herangehen. Dass den möglichen Gewinnen auch analoge Risiken gegenüberstehen, blenden sie gerne aus. Stellen sich Misserfolge ein, wird die Schuld umgehend dem Anbieter zugeschoben.

Die ganze Broker-Branche wird jedoch regelmäßig mit Betrug und Abzocke in Verbindung gebracht, das ist nicht nur ein Problem dieses Anbieters. Anyoption Erfahrungen von anderen Tradern und Experten zeigen, dass der Broker keine unseriösen Geschäftspraktiken durchführt und mit Betrug und Abzocke nichts im Sinn hat.

Müssen die Gewinne versteuert werden?

Wie bei allen Finanzprodukten müssen auch Gewinne die mit binären Optionen erzielt werden versteuert werden, falls ein gewisser Freibetrag überschritten wird.

Gibt es geeignete Alternativen?

Viele Trader nennen als geeignete Alternative BDSwiss, einen Anbieter mit ähnlichen Konditionen wie Anyoption.

Andere Websites zum Thema:

  1. http://www.boerse.de/nachrichten/Anyoption-Erfahrungsbericht-Erfahrungen-aus-2014/7506802
  2. https://web.facebook.com/anyoptiondeutschland/?_rdc=1&_rdr
  3. https://itunes.apple.com/de/app/anyoption-bin%C3%A4re-optionen/id403987356?mt=8
  4. http://www.gutefrage.net/frage/anyoption-binary-trading-serioes
Welche Anyoption Erfahrungen machen Anleger?
4.33 (86.67%) 6 votes